Anzeige

Main-Spessart, Würzburg & Kitzingen

Aktionstag „Zukunft Altort“

Burgsinn - Einen Nachmittag lang steht in Burgsinn das Thema „Erhalt lebendiger Innenorte“ im Mittelpunkt verschiedener Angebote und Aktionen.

burgsinnAm 1. Oktober in Burgsinn

Leerstehende Gebäude im Ort werden für diesen Tag wieder belebt und erfahren eine ganz neue Funktion, etwa als Ausstellungsraum oder Galerie. So stehen für interessierte Besucher u.a. die Türen der Wasserburg, des Alten Kinos, der Gärtnerei und der Alten Polizei offen.

Ein buntes Rahmenprogramm ergänzt die Angebote in den einzelnen Häusern: Nach der Eröffnung um 13 Uhr im Foyer der Sinngrundhalle stellen hier die Initiatoren dieses Aktionstages, die Sinngrundallianz und das Regionalmanagement Main-Spessart, weitere ihrer Aktivitäten im Bereich Leerstandsmanagement vor. Es folgt ein Vortrag zum traditionellen „Spessarter Wohn- und Stallhaus“ und im Anschluss ein gemeinsamer Ortsrundgang. Interessierte können sich zur energetischen Sanierung oder zu Finanzierungs- und Immobilienangeboten beraten lassen. Um 16.30 Uhr findet für die kleinen Besucher im Burghof der Wasserburg eine Luftballon-Aktion statt.

Den Abschluss des Aktionstages bildet um 17.30 Uhr die Vorführung des Films „Von Bananenbäumen träumen“ im Alten Kino (Rienecker Straße 4c), das seit Jahrzehnten geschlossen ist und extra für diesen Anlass kurzfristig reaktiviert wird. Im gezeigten Dokumentarfilm (92 Min.) wird die Geschichte eines Dorfes erzählt, dessen Bewohner mit einer visionären Geschäftsidee eine neue Zukunft gestalten möchten. Der Eintritt ist frei.

Nähere Informationen zum Programm finden Interessierte im Internet unter www.main-spessart.de, Suchbegriff „Zukunft Altort“.
Den ganzen Nachmittag über (ab 13 Uhr) lädt der Burgsinner Michaelsmarkt zum Bummeln und Verweilen ein, auch für das leibliche Wohl ist hier bestens gesorgt.
Foto (LRA)


TOP Firmen: