Suche in:

Main-Spessart, Würzburg & Kitzingen

9. Waldsalon des Bergwaldprojekt e.V. in Würzburg

Würzburg - Thema: „Aufleben − ein poetischer Spaziergang durch die beseelte Natur“.

waldsalonDer Bergwaldprojekt-Waldsalon ist ein Begegnungsort und eine gleichnamige Veranstaltungsreihe, zu der das Bergwaldprojekt e.V. regelmäßig einlädt, um in gemütlicher Atmosphäre eine Plattform zu bieten, um sich über aktuelle Themen auszutauschen, Ideen zu verbreiten, zu motivieren und Gedanken in die Welt zu bringen, die die Ziele des Vereins weitertragen und neue Anstöße geben – für eine freundliche und nachhaltige Welt.

Am 13. September 2019 findet zum 9. Mal der Waldsalon statt – diesmal zum Thema „Aufleben − ein poetischer Spaziergang durch die beseelte Natur“. Der Referent Andreas Weber ist Biologe, Philosoph, Biopoetiker und Publizist und entwickelt von dieser Schnittstelle zwischen Natur- und Geisteswissenschaft ausgehend Bilder und Texte, die den Menschen in Naturzusammenhänge einbetten und damit Widerstand bieten gegen die Trennung von Natur und menschlicher Kultur. Andreas Weber erzählt damit eine andere Geschichte als die moderne Wissenschaft. So wandelt sich auch der Zugang zu und das Erleben von Natur – die Natur ist nicht die seelenlose Mechanik des großen Fressens, sondern alles in ihr lebt und fühlt. Der Abend führt auf einen literarischen und wissenschaftlich fundierten Rundgang, der das Leben vielfältiger und kooperativer zeigt als die Konkurrenz- und Wachstumslogik, aus der heraus wir nicht nur uns selbst, sondern auch unsere Lebensgrundlagen gefährden.

Die Veranstaltung beginnt um 19:00 Uhr am 13. September, Einlass ist ab 18:30 Uhr in der Veitshöchheimer Str. 1b, 1. Stock, 97080 Würzburg. Der Eintritt ist frei.

Facebook-Veranstaltung: facebook.com/events/487608785132370/

Bergwaldprojekt e.V.

Das Bergwaldprojekt e.V. mit Sitz in Würzburg führt deutschlandweit Einsatzwochen mit jährlich etwa 2.500 Teilnehmenden durch. 2019 finden 116 Projektwochen an 50 verschiedenen Standorten in ganz Deutschland statt. Ziele der Arbeitseinsätze sind, die vielfältigen Funktionen der Ökosysteme zu erhalten, den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Bedeutung und die Gefährdung unserer natürlichen Lebensgrundlagen bewusst zu machen und eine breite Öffentlichkeit für einen naturverträglichen Umgang mit den natürlichen Ressourcen zu bewegen. Der Verein finanziert sich größtenteils aus Spenden.

Mehr Infos: bergwaldprojekt.de.


TOP Firmen: