Suche in:

Main-Spessart, Würzburg & Kitzingen

Streetball-Nacht-Turnier 2019

Landkreis Main-Spessart - Das dreizehnte „OHNE SUFF – GUT DRUFF“ Streetball-Nacht-Turnier findet am 10. Mai in der Erwin-Ammann-Sporthalle in Karlstadt statt.

streetballDie Kommunale Jugendarbeit Main-Spessart in Kooperation mit der Polizeiinspektion Karlstadt, den Basketballern des TSV Karlstadt und der Stadtjugendpflege Karlstadt veranstalten das Turnier.

„Alkoholfrei Sport genießen“
Erneut beteiligt sich die Basketballabteilung des TSV Karlstadt an der Aktion der Bundeszentrale für Gesundheitliche Aufklärung „Alkoholfrei Sport genießen“. Im letzten Jahr wurde die Streetball-Nacht als gutes Aktionsbeispiel auf deren Homepage aufgeführt und im
Herbst gewann der Verein einen von drei Ausrüstungsgutscheinen im Wert von je 200,- Euro. Bewerben kann sich jeder Verein. Es gibt viele Anlässe, die Aktion „Alkoholfrei Sport genießen“ im Verein umzusetzen: Wettkämpfe, Turniere, Meisterschaften, Vereinsfeste, Tag der offenen Tür, Trainer-/Übungsleiter-Schulungen, Infoabende, Ferienfreizeiten, Sportabzeichenabnahme, weitere Informationen gibt es unter www.alkoholfrei-sport-geniessen.de. Auch der HaLT Standort Main-Spessart wird wieder mit Informationen zum Thema Alkohol vor Ort sein.

„OHNE SUFF – GUT DRUFF“ Streetball-Nacht-Turnier 2019
Auch dieses Jahr wird ab 19.00 Uhr in der Halle gepunktet. Das Ende wird nach Mitternacht erwartet. Mitmachen können alle männlichen und weiblichen Jugendlichen ab 14 Jahren, egal ob Hobby-, Freizeit- oder Vereinsspieler. Die Mannschaften werden in U18 und Ü18 Gruppen eingeteilt. Diese bestehen aus mindestens drei und maximal fünf Spielern. Jedes Team gibt sich einen kreativen Namen (z.B. Gummibärenbande, Sterntaler …). Mitzubringen sind nur Spaß am Sport und vor allem Teamgeist.
Wer dabei sein will, meldet sich bitte bis spätestens 9. Mai um 15.00 Uhr bei der Kommunalen Jugendarbeit Main-Spessart, Ringstr. 24, in Karlstadt, Tel.: 0 93 53 / 793 – 15 02 an. Das Startgeld pro Team beträgt 10,- Euro und ist mit der Anmeldung oder direkt vor Spielbeginn zu zahlen.

Fotos (Nico Plötz)

 


TOP Firmen: