Suche in:

Main-Spessart, Würzburg & Kitzingen

Fit für die eigene Wohnung

Landratsamt Main-Spessart - Erster erfolgreicher Kurs zur Mieterqualifizierung in Lohr.

mieterIm Landkreis Main-Spessart haben sich in diesem Jahr das Landratsamt Main-Spessart, der Caritasverband Main-Spessart, der Malteser Hilfsdienst e.V. und der Paritätische Wohlfahrtsverband Unterfranken für das Kooperationsprojekt „Mieterqualifizierung – Fit für die eigene Wohnung“ zusammengetan. Denn gerade für anerkannte Asylbewerber und Flüchtlinge gestaltet sich die Wohnungssuche sehr schwierig. Viele potentielle Vermieter scheuen sich aus unterschiedlichen Gründen, an diesen Personenkreis zu vermieten. Und in Deutschland läuft vieles anders als in den Herkunftsländern. Durch die Schulung sollen die Chancen auf dem Wohnungsmarkt verbessert werden und ganz nebenbei wird die deutsche Sprache geübt. Über das Projekt möchten wir mögliche Ängste sowohl auf Seiten der Vermieter als auch auf der Seite der neuen Mieter abbauen.

Am vergangenen Donnerstag endete der erste Kurs zur „Mieterqualifizierung – Fit für die eigene Wohnung“ nach dem Neusässer Konzept in Lohr. Die Kooperationspartner bei diesem Projekt, Karen Panter vom Malteser Hilfsdienst e.V., Christine Frankenberger vom Paritätischen Wohlfahrtsverband Unterfranken, Antonia Siegler vom Caritasverband Main-Spessart und Laura Senger vom Landratsamt Main-Spessart freuten sich zum einen über die engagierten ehrenamtlichen Kursleiterinnen und zum anderen über die motivierten Teilnehmer: Zwei von ihnen sind noch auf der Suche nach einer eigenen Wohnung, während die anderen Teilnehmer bereits Mieter sind.
Unsere ehrenamtlichen Kursleiterinnen Sarah Mayer und Stefanie Ciupka schulten die vier Kursteilnehmer aus Syrien in mehreren Modulen zu Themen, die auf jeden Mieter in Deutschland zukommen: Vom Energiesparen über Mülltrennung, Brandschutz, Hausordnung, bis hin zu Rechten und Pflichten aus dem Mietvertrag. Gleichzeitig vermittelten sie praxisnahe Tipps zur Wohnungssuche. Yasemin Roth von der Sozialen Wohnungsbörse der Caritas „FairMieten“ unterstützte die beiden Ehrenamtlichen im Modul zum Thema Mietvertrag. Als Expertin auf diesem Gebiet erläuterte sie den Teilnehmern die rechtlichen Besonderheiten des Mietvertrags wie auch die nötigen Voraussetzungen, um eine Wohnung mieten zu können.
Die Teilnehmer waren begeistert bei der Sache und können nun das Gelernte in die Tat umsetzen und so bei der Wohnungssuche und beim Vermieter punkten.

Der Kurs in Lohr war keine einmalige Sache, darin sind sich die Kooperationspartner des Projektes einig. Bereits im September startet ein weiterer Kurs, diesmal in Marktheidenfeld. Die Termine stehen auch schon fest: Montag, 24. September 2018, Donnerstag, 27. September 2018, Montag, 1. Oktober 2018 und Donnerstag, 4. Oktober 2018 jeweils von 14 bis 16 Uhr in der VHS Marktheidenfeld im Alten Rathaus, Marktplatz 24, 97828 Marktheidenfeld. Interessierte können sich verbindlich bei Christine Frankenberger (Paritätischer Wohlfahrtsverband Unterfranken) unter Tel.: 0 17 6 / 43 43 06 94 oder per
Mail: c.frankenberger@paritaet-bayern.de anmelden.

Weitere Informationen zum Projekt und den Kursen erhalten Sie bei allen Kooperationspartnern: Laura Senger vom Landratsamt Main-Spessart, Tel: 0 93 53 / 793 – 10 21, Antonia Siegler vom Caritasverband Main-Spessart, Tel: 0 93 52 / 843 – 116, Christine Frankenberger vom Paritätischen  Wohlfahrtsverband, Tel: 0 93 1 / 35 401 – 19 und Karen Panter vom Malteser Hilfsdienst e.V., Tel: 0 93 52 / 843 – 148.

Foto (Karen Panter): Die Teilnehmer des Kurses „Mieterqualifizierung – Fit für die eigene Wohnung“ mit ihren Zertifikaten, mit denen sie beim Vermieter punkten können.


TOP Firmen: