Suche in:

Main-Spessart, Würzburg & Kitzingen

Aktionswoche „Zu Hause daheim“

LRA Main-Spessart - Bereits zum viertel Mal veranstaltet der Landkreis Main-Spessart mit der Fachstelle für allgemeine Seniorenarbeit die Aktionswoche „Zu Hause daheim“.

Vom 15. bis 18. Mai wird mit verschiedenen Aktionen und Veranstaltungen informiert, wie ein möglichst langes Leben zu Hause in der gewohnten Umgebung gewährleistet werden kann.

Diese Veranstaltungen sind geplant:
Aktion „Auf Rädern zum Essen“
Allein schmeckt das beste Essen nicht. Erst in Gesellschaft wird eine Mahlzeit zu einem echten Genuss; denn eine ausgewogene Ernährung und das soziale Miteinander sind für unser Wohlbefinden von großer Bedeutung.

Das Mehrgenerationenhaus Binsfeld bietet an allen Werktagen einen offenen Mittagstisch an. Im Rahmen der Aktionswoche besteht die Möglichkeit den Mittagstisch auszuprobieren und dabei auch das Mehrgenerationenhaus näher kennenzulernen. (Anmeldung bis spätestens 14. Mai erforderlich!)

Für alle, die gerne Rad fahren, besteht die Möglichkeit ab Karlstadt, gemeinsam mit dem Fahrrad/Pedelec zum Mittagstisch nach Binsfeld zu fahren. (Nur bei trockenem Wetter)
Treffpunkt: 11 Uhr, Heilige Familie, Karlstadt; 11.30 Uhr, Stetten (Radweg Brückbergstraße – Brücke Wern); 11.45 Uhr, Thüngen, beim Bauhof am Radweg
Für jene, die mit dem Auto kommen, bestehen Parkmöglichkeiten am Sportheim.

Für alle Interessierten findet im Anschluss eine Führung mit „Informationen rund um das MehrGenerationenHaus“ statt. Zudem informiert Wohnraumberater Hans Heidenfelder über das Beratungsangebot des Landkreises zur Wohnraumanpassung. Ende ca. 14.30 Uhr

Termin: Dienstag, 15.05.2018, 12 Uhr
Ort: Mehrgenerationenhaus Binsfeld, Dorfstraße 20, 97450 Arnstein-Binsfeld
Anmeldung: Tel.: 09353/793-1146 oder per E-Mail: Senioren@Lramsp.de
Kosten: 6,50 € ( Menü komplett, incl. 1 Getränk zum Mittagessen)
Teilnehmer: ca. 20 Personen
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Lange gut zuhause leben - Unterstützungsangebote für den Alltag
„Essen auf Rädern“

Genuss, Mobilität und Sicherheit sind ein besonderes Herzensanliegen des Bayerischen Roten Kreuzes. Welche Möglichkeiten gibt es, mobil zu bleiben? Welchen Mehrwert an Sicherheit bietet der Hausnotruf? Was verbirgt sich hinter dem Begriff „Essen auf Rädern“?

Ein besonderer Schwerpunkt liegt bei den Möglichkeiten des Menüservices „Essen auf Rädern“. Dabei wird über das tiefkühlfrische Angebot für die unterschiedlichsten Ernährungsanforderungen (wie Diabetes, glutenfrei, etc.) sowie über die tägliche Belieferung mit einem heißen 3-Gänge Menü informiert. Anschließend kann bei einem Mittagessen ein Menü gleich ausprobiert werden.

Referent: BRK Kreisverband Main-Spessart
Anmeldung erforderlich! Kostenbeitrag: 3 €
Beginn: 11 bis ca. 13 Uhr (inkl. Mittagessen)
Referent: BRK Kreisverband Main-Spessart
Anmeldung: Tel.: 09353/793-1146 oder per E-Mail: Senioren@Lramsp.de
Kosten: 3,00 €
Teilnehmer: ca. 40 Personen
Um besser planen zu können, bitten wir um Anmeldung bis möglichst 15.05.2018.

Pflegebedürftig – Was nun?
Die Fachstelle für pflegende Angehörige bei der Caritas Sozialstation in Lohr informiert über ihr Beratungsangebot in Lohr und seit kurzer Zeit auch in Karlstadt. Darüber hinaus wird ein Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten zur Entlastung in der Pflege gegeben.
Referentin: Heike Wenisch
Beginn: 13.15 Uhr

Wohnraumanpassung
Durch einen Unfall oder auch altersbedingt können Treppen oder der Einstieg in die Badewanne zur Herausforderungen in der eigenen Wohnung werden. Oft können auch schon kleine Veränderungen das Leben im Haushalt erleichtern. Im Rahmen des Vortrags werden Tipps rund um das Thema Wohnraumanpassung gegeben sowie das Beratungsangebot des Landkreises vorgestellt. Referenten: Hans Heidenfelder, (Wohnberater), Saskia Nicolai, (Regionalmanagerin)
Beginn: 14 Uhr

Termin: Donnerstag, 17.05.2018, 11 Uhr
Ort: Rotkreuzhaus Lohr, Zum Sommerberg 2, 97816 Lohr a. Main
Veranstalter: Landkreis Main-Spessart in Kooperation mit dem Kreisverband Bay. Rotes Kreuz, Fachstelle für pflegende Angehörige, Caritas Sozialstation St. Rochus, Lohr
Anmeldung: Tel.: 09353/793-1146
E-Mail: Senioren@Lramsp.de
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Sicher unterwegs mit E-Bike und Pedelec
Erfahren Sie an diesem Nachmittag wie Elektromobilität das Radfahren zum Erlebnis werden lässt, lernen Sie rechtliche Grundlagen, Gefahren, Tipps und Hilfen kennen. Testen Sie in der Praxis mit verschiedenen Elektrofahrrädern/Pedelecs und deren risikofreien Einsatz. Eigene Elektrofahrräder und Pedelecs können mitgebracht werden. Teilnehmerzahl: Maximal 30 Personen
Kostenfrei!
Termin: Freitag, 18.05.2018 von 13.30 bis 16 Uhr
Ort: Kreisbauhof, Bodelschwinghstraße 83, 97753 Karlstadt
Veranstalter: Landkreis Main-Spessart in Kooperation mit der Kreisverkehrswacht Main- Spessart, Polizei Karlstadt, Volker Rosenberger, Fahrradhändler
Anmeldung: Tel.: 09353/793-1146, E-Mail: Senioren@Lramsp.de
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Film: „Es ist nie zu spät“ (Ermäßigter Eintritt nur 3 €!)
„Es ist nie zu spät” ist ein inspirierender und unterhaltsamer Film über „bewegende“ Menschen mit der Leidenschaft das zu tun, was einen glücklich macht. Frei nach dem Motto „Wer rastet der rostet“ erzählen die Protagonisten eindrucksvolle Geschichten, wie man durch Lebensfreude, Ehrgeiz und Beharrlichkeit Berge versetzen kann. „Es ist nie zu spät“ zeigt Menschen, die auch im Alter wahrhaftig leben, die Regeln brechen, aus Statistiken fallen und Unglaubliches vollbringen. Ein Dokumentarfilm von Manuel Schweizer über Menschen, die auch im hohen Alter große sportliche Herausforderungen suchen.

Movie im Luitpoldhaus, Marktheidenfeld - Dienstag, 15.05.2018 um 19 Uhr
Burg-Lichtspiele, Karlstadt-Mühlbach - Donnerstag, 17.05.2018 um 19 Uhr


TOP Firmen: