Suche in:

Main-Spessart, Würzburg & Kitzingen

Traumjob Feuerwehr

Würzburg - Die Chance auf einen Traumjob: Freie Ausbildungsstellen bei der Berufsfeuerwehr Würzburg

feuerwehrSeit vielen Jahren haben Feuerwehrleute den angesehensten Beruf in Deutschland. In Würzburg kann man sich derzeit für diese spannende Aufgabe bewerben. Es gibt wenig Jobs die so abwechslungsreich sind wie die Tätigkeit bei der Berufsfeuerwehr. Ob Gefahrguteinsatz, Wohnungsbrand, Verkehrsunfall oder Unwetterschaden, in vielen Bereichen müssen die Frauen und Männer der Feuerwehr ihr umfangreiches Fachwissen einsetzen.

Um auch zukünftig ausreichend Personal für die vielfältigen Aufgaben zu haben, bietet die Berufsfeuerwehr derzeit mehrere Ausbildungsstellen für die 2. Qualifikationsebene an. Voraussetzungen sind hierfür unter anderem eine abgeschlossene feuerwehrrelevante Berufsausbildung. Zudem darf das 32. Lebensjahr am 1. Januar 2019 noch nicht vollendet sein. Laut Harald Rehmann, Leitender Branddirektor der Berufsfeuerwehr Würzburg, bieten die Ausbildungsplätze eine gute Chance langfristig bei der Berufsfeuerwehr einzusteigen: "Wenn die Ausbildung erfolgreich beendet wird und die Leistung stimmt, übernehmen wir die neuen Mitarbeiter in der Regel als Beamte der Stadt Würzburg“. Auch bei der Integrierten Leitstelle Würzburg hat man die Möglichkeit anzufangen. "Engagierte Mitarbeiter mit rettungsdienstlicher Ausbildung können die Ausbildung zum Disponenten oder zur Disponentin bei uns beginnen“ so Rehmann.

Wer Interesse an diesem spannenden Aufgabegebiet hat, kann sich aktuell bewerben. Nähere Informationen zum Bewerbungs- und Einstellungsverfahren gibt es im Internet unter https://www.wuerzburg.de/themen/beruf-arbeit/stellenausschreibungen/index.html oder telefonisch unter der Rufnummer 0931/30906-200.

Die Bewerbungsfristen enden am 27.04.2018 bzw. 11.05.2018.

Bildunterschrift: Eine von vielen Aufgaben: Die Berufsfeuerwehr Würzburg bei einem Lkw-Brand auf der Landstraße.

(Foto: Feuerwehr)
 


TOP Firmen: