Bad Kissingen & Schweinfurt

„ENTDECKE DIE WELT“

Bad Kissingen - Emma Hey gewinnt den Malwettbewerb der Stadtjugendarbeit.

malwettbewerbAlljährlich ist es das Gewinnerbild des Malwettbewerbs der Stadtjugendarbeit, welches das Programmheft des FerienSpaßProgramms ziert. Oberbürgermeister Kay Blankenburg gratulierte der diesjährigen Gewinnerin Emma Hey und überreichte ihr ihre Preise: den Ferienpass und die kostenlose Teilnahme an allen Veranstaltungen der Stadtjugendarbeit im Rahmen des FerienSpaßProgramms. Der Malwettbewerb stand unter dem Jahresmotto der Stadtjugendarbeit „Entdecke die Welt“.

New York, Rio, Tokio – der einzige Hit der deutschen Band Trio Rio in den 1980ern und drei der Metropolen dieser Erde. Hier pulsiert das Leben, Trends werden geboren und es existieren dort lebhafte Künstlerszenen. New York und Rio sind auf dem Bild, das Emma Hey beim Malwettbewerb der Stadtjugendarbeit eingereicht hat, deutlich zu erkennen. Vielleicht ist der Jet darauf auf dem Weg nach Tokio. Außerdem hat die junge Künstlerin den Tower of London, Berge mit schneebedeckten Gipfeln, den schiefen Turm von Pisa und Meer gemalt. Damit hat sie das Motto des Wettbewerbs „Entdecke die Welt“ dargestellt und den Wettbewerb gewonnen. Übrigens mit fast der Hälfte aller abgegebenen Stimmen.

In verschiedenen Runden konnten jede Bad Kissingerin und jeder Bad Kissinger abstimmen und das Siegerbild küren. Emmas Bild ziert nun das Cover des diesjährigen Programmhefts des FerienSpaßProgramms der Stadt Bad Kissingen, das eine Auflage von 3.500 Exemplaren hat. „Vielen Dank, dass Du Dir die Mühe gemacht hast, für unser FerienSpassProgramm dieses tolle Bild zu malen“, freute sich Oberbürgermeister Kay Blankenburg. Das Motto „Entdecke die Welt“ habe sie perfekt umgesetzt, sagte er. Für Emma begann der Malwettbewerb mit einem darauf hinweisenden Plakat, dass sie in der Städtischen Musikschule gesehen hatte. „Ich habe mir ein Thema gesucht. Dann habe ich die Welt gefunden und verschiedene Sehenswürdigkeiten. Danach habe ich diese zusammengesetzt und gemalt – so ist das Bild entstanden“, erzählt die junge Nachwuchskünstlerin.

Als Preis gewann die Künstlerin den Ferienpass und kann an allen Veranstaltungen der Stadtjugendarbeit im Rahmen des FerienSpaßProgramms kostenlos teilnehmen. „Bei ein paar der Programme habe ich schon mitgemacht“, sagt Emma, was Oberbürgermeister Kay Blankenburg mit der Hoffnung, dass Emma „in diesem Jahr möglichst viele Programmpunkte mitmachen kann“ beantwortete. „Schau einfach in das Programmheft, such Dir Veranstaltungen der Stadtjugendarbeit aus, die Dir gefallen“, lud er Emma Hey ein. Obendrauf legten Oberbürgermeister Kay Blankenburg und der Leiter des Referats Jugend, Familie und Soziales Philipp Pfülb noch ein paar Drogerieartikel für Mädchen. 

Die Veranstaltungen des FerienSpaßProgramms können bereits online unter badkissingen.ferienprogramm-online.de gebucht werden. Der Ferienpass ist ab Montag, 2. Juli 2018, im dritten Stock des Rathauses, Rathausplatz 1, im Zimmer 23 erhältlich. Wer Zeit sparen möchte, kann den Ferienpass bereits online unter www.badkissingen.de – Stadt – Bildung und Soziales – Ferienmaßnahmen vorbestellen. Er muss dann nur noch im Referat Jugend, Familie und Soziales im Rathaus abgeholt werden. Bitte Passbild nicht vergessen.

Foto: Mario Selzer

BU: Oberbürgermeister Kay Blankenburg gratulierte der Siegerin des diesjährigen Malwettbewerbs der Stadtjugendarbeit Emma Hey im Trausaal des Rathauses.


TOP Firmen: