Suche in:

Gesund & Schön

Eine gesunde Entdeckung, wie frische Luft unseren Körper stärkt

Berlin (ots) - Jahr für Jahr begrüßt Bulgarien immer mehr deutsche Gäste in den Thermalbädern und auch in Bergregionen, die durch ihre hervorragende Luftqualität bekannt sind und wo auch internationale Spitzensportler ihr Training absolvieren.

WanderungRila7Seen2M Dank der geschmackvollen und nachhaltigen neuen Investitionen sowohl an der Schwarzmeerküste, als auch im Thal der Rosen und an alten Römischen Siedlungen mit Thermalquellen, wächst die Nachfrage eindeutig in der gehobenen Kategorie und im Luxus-Segment. Diese Angebote auch mit den Anwendungen sind im Vergleich der Preise in Deutschland noch immer sehr einladend. Sie werden garantiert mit dem Preis-Leistung-Verhältnis sehr überrascht und zufrieden sein.

In die Gesundheit muss man investieren, am besten sogar auf eine angenehme Art während des Urlaubs. In den Thermalhotels und Luftkurorte soll man Entspannungstechniken lernen und die Heilkraft der Natur im Mineralwasser, Heilwasser, Schlamm, Heilpflanzen, ionisierte Luft in natürlicher Dosis, wie reine Vitamine durch die Haut oder als Trinkkur zu sich nehmen.

In diesem Jahr haben wir durch die Pandemie gelernt, dass der Gesundheitstourismus viel mehr bietet als Erholung und Entspannung. Heutzutage ist es noch wichtiger, über Prävention zu informieren und auch unsere Urlaubtage damit zu verbinden. Wir alle müssen unser Immunsystem auf einen langfristig gesunden Lebensstil vorbereiten. In allen Regionen Bulgariens findet man natürliche Heilmittel in der Natur zur Gesundheitsvorsorge. Heilbäder und Luftkurorte in Bulgarien konzentrieren sich traditionell auf die Verbesserung der Lebensqualität und damit verbundene Gesundheit. Die Behandlungen in Thermalbäder beruhen auf jahrhundertelange Erfahrung und auf zahlreichen Forschungsergebnissen, die ihre hervorragenden Heilwirkungen belegen. Bulgarien ist führend bei Behandlungen von Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates, Arthritis, Übergewicht, Atemwegserkrankungen, Hauterkrankungen und andere chronische Erkrankungen.

Zusätzlich zu den Behandlungen, die auf die ortsgebundenen Heilmittel basieren, werden weitere therapeutische Techniken verwendet, wie Massagen, Elektrotherapie, Physiotherapie, Ernährungsberatung und andere. Wohlfühlurlaub in Bulgariens Kur- und Klimaresort kann die geheimen Vitamine bieten, um die kälteren Monate gut und gestärkt zu überwinden. Wir hoffen, dass auch in den Zeiten, wo RKI-Daten unsere Urlaubspläne beeinflussen, das Interesse an einer Stärkung des Immunsystems und eines gesunden Lebensstils im Herbst und Winter viele Touristen aus Deutschland anspricht. Unserer Empfehlungen konzentrieren sich für Bulgarien auf wenig bekannte Regionen:

Belchin liegt ca 50 km südlich von Sofia und von hier aus genießt man den Blick auf die Rila Bergkette und Musala Bergspitze. Thermalwasser mit erholenden Anwendungen und Wandern kann man hier gut verbinden. Für sportliche Gäste werden die Ausflüge zu den Sieben Rila-Seen die schönsten Fotomotive bieten und ein Highlight von Bulgarien in Erinnerung bleiben. Die Nähe von Skigebiet Borovets bietet die perfekte Möglichkeit, Ski mit SPA-Urlaub zu kombinieren. Die Hotels in Belchin bieten einen kostenlosen Shuttle zum Skilift. An Kulturschätze fehlt es auch nicht. Einer der interessantesten archäologischen Attraktion, die alte Festung "Tsari Mali Grad" befindet sich auf dem Berghang in der Nähe.

Die Klimatherapie, die nach COVID-19 zum Schlüsselwort im Gesundheitstourismus wurde, hat in den Bergen wie den Rodophen jahrhundertealte Traditionen. Eines der beliebtesten Reiseziele ist Pamporovo-Chepelare - auch bekannt bei Skiurlauber und Mountainbiker - heute mehr für die vitalisierende Wirkung der reinen Bergluft gefragt, die wie ein natürliches Antibiotikum wirkt. Nach einem Aufenthalt in der Region genießen Sie eine höhere Konzentrationsfähigkeit und eine deutliche Leistungsverbesserung. Hier können Manager und Studierende ihrem stressigen Alltag entfliehen, Energie tanken und nach ihrem Urlaub mit mehr Leistungsfähigkeit zurückkehren.

Sandanski liegt am Fuße des Pirin-Gebirges und in einem zum Mittelmeer offenen Tal. Hier strömt die milde Luft der Ägäis ein und wird mit der reinen und trockenen Hochgebirgsluft gemischt. Das Ergebnis ist Heilklima, das selbst bei schweren Erkrankungen wie Bronchial-Asthma, chronischer Bronchitis, Lungenentzündung eine unglaubliche Heilwirkung entfaltet. Asthma-Anfälle in Sandanski werden in kürzester Zeit seltener und leichter, 50% aller Patienten haben nie wieder Beschwerden. Aber damit nicht genug: die Stadt ist mit 80 Thermalquellen gesegnet. Mit bis zu 83 Grad heißen Mineralquellen, Heilbad mit Kurpark, Sportkomplex und Fußgängerzone machen den Aufenthalt in "Kalifornien Bulgariens" entspannend. Die 3.000 m hohen Pirin-Berge bieten eine malerische Kulisse und damit erinnert die Umgebung an die Voralpen wie im Allgäu.

Hisar, einer der ältesten und beliebtesten Kurorte Bulgariens hat eine lange Geschichte, die im Römischen Reich wiederbelebt wurde. Hisar oder Hisarya ist berühmt für sein Mineralwasser, was es besonders geeignet für die Behandlung von Nierenprobleme. Das Mineralwasser "Hisar" wurde mit viele internationalen Preisen geehrt und als Lieblingsmarke in Bulgarien ausgezeichnet. In der Tat gibt es hier das seltsamste Museum in Bulgarien: Eine Ausstellung von Nierensteinen, wo 12.000 Teile gezeigt werden, die während und nach der Behandlung in Balneotherapie-Komplex Hisarya entfernt wurden. Das größte Stück wiegt 560 Gramm! Das leicht mineralisiertes Wasser Kohlenwasserstoffe sind sehr wirksam als Trinkkur. ....

Die pauschale Reisewarnung läuft aus und die nächsten Reisen können gebucht werden. Die positive Seite für Verbraucher bleibt, da sie es ermöglicht für Reisenden die Buchungen kostenlos zu stornieren. Corona macht viele Pläne unsicher, aber eins ist sicher, auf unsere Gesundheit müssen wir mehr achten und einen aktiven Beitrag leisten. Die Fachleute in den Thermalbädern und Spa-Hotels helfen viel dabei, die richtige Bewegung und Entspannung zu erlernen und mit zahlreichen Verwöhn-Angeboten aufzutanken.

"Bulgariens malerische Berglandschaft und die Schwarzmeerküste sind ein ideales Reiseziel zur Entspannung und nicht zuletzt wird seine köstliche Küche mit vielen frischen Zutaten zur Gesundheit beitragen" erzählt uns die Tourismusministerin Frau Nikolova. Sie ist stolz, dass die Qualität den Deutschen Standard entspricht und Dank des Rahmenvertrags zwischen Bulgarien und dem Verband der Deutschen Gesetzlichen Krankenkassen in zertifizierten Einrichtungen die medizinischen Leistungen jedes vierte Jahr für Vorsorge- Kuren erstattet werden.

Info: https://www.bubspa.org/de

Quelle/Foto: "obs/Agentur für Gesundheitstourismus/BUBSPA"


TOP Firmen: