Suche in:

Programm

Kinoprogramm nach Filmen/Kinos

Irreversibel

Dieser Film ist nichts für schwache Nerven. Schon auf den Filmfestspielen in Cannes erregte er ob seiner neunminütigen Vergewaltigungsszene und weiteren Gewaltexzessen nicht nur Anerkennung als Film mit künstlerischem Anspruch, sondern auch Kritik als gewaltverherrlichendes Machwerk. Im Mittelpunkt steht Alex, die auf dem Nachhauseweg brutal geschändet wird. Fortan jagen ihr Freund und ihr Ex-Freund den Täter. Die Jagd endet schließlich in einem schwulen Sado-Maso Club und auch hier bleibt dem Zuschauer nichts erspart... Interessant an"Irreversibel"ist- unabhängig vom Inhalt - die an den Film"Memento"erinnernde Erzählweise, nach der der Film seine Geschichte vom Ende zum Anfang hin erzählt.

Irreversibel

Dieser Film ist nichts für schwache Nerven. Schon auf den Filmfestspielen in Cannes erregte er ob seiner neunminütigen Vergewaltigungsszene und weiteren Gewaltexzessen nicht nur Anerkennung als Film mit künstlerischem Anspruch, sondern auch Kritik als gewaltverherrlichendes Machwerk. Im Mittelpunkt steht Alex, die auf dem Nachhauseweg brutal geschändet wird. Fortan jagen ihr Freund und ihr Ex-Freund den Täter. Die Jagd endet schließlich in einem schwulen Sado-Maso Club und auch hier bleibt dem Zuschauer nichts erspart... Interessant an"Irreversibel"ist- unabhängig vom Inhalt - die an den Film"Memento"erinnernde Erzählweise, nach der der Film seine Geschichte vom Ende zum Anfang hin erzählt.

Regie
Darsteller
GenreDrama
FSKk.A.
LandFrankreich
Jahr2002
Länge95 Min.
Zurück zur ÜbersichtKinos die diesen Film zeigen